Bericht Schulausschuss

Die Realschule Grünstraße kann vorerst aufatmen, aufgrund von Verzögerungen bei der Sanierung des Berufskollegs, werden die Gebäude der ehemaligen Marie Curie Realschule noch bis 2022 vom Berufskolleg genutzt.

Nach wie vor sehen wir sowohl aus ökonomischer, struktureller und sozialer Sicht keinen Grund, der für einen Umzug der Realschule Grünstraße nach Holthausen spricht. Erst vor kurzem hat die Realschule Grünstraße eine neue Mensa bekommen und ein Umzug würde laut der Verwaltung einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Geld das wir schlichtweg nicht haben. Ebenfalls ist die geplante Dezentralisierung vor allem für das Verkehrsnetz, welches einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt wäre, nicht nur für die Schülerinnen und Schüler sondern für ganz Hattingen vom Nachteil.

Die aktuelle Debatte und die Veränderungen durch G8 und G9, werfen ebenfalls ein ganz neues Licht auf die Debatte.

Wir kämpfen nach wie vor für den starken und nachhaltigen Standort der Realschule in der Grünstraße.

#grünbleibtgrün

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.