OV-Sitzung am 21. Juni und weiteres

Wir haben 2 Terminänderungen:

  • Die nächste OV-Sitzung findet am Donnerstag, den 21.6.2018 18.30 Uhr im Holschentor stat (anstatt Donnerstag, den 7.6.)
    Themen: ‚Stadtradeln’ (Tönnies), ‚Antrag: Pfandringe für Hattingen’ (Marvin), Verschiedenes (eure Anliegen)
  • Die letzte Sitzung vor der Sommerpause wollen wir beim Kreis stattfinden lassen:
    ‚Denkfabrik Kommunalwahl 2020’ am 7.7.2018 im Alten Bahnhof Sprockhövel; Programm siehe unten

Darüber hinaus gibt es eine offene Vorstandssitzung (herzliche Einladung an euch alle) am 3.9.2018 um 18 Uhr bei einem Vorstandsmitglied (Adresse bitte per e-mail erfragen!). Die Termine für nach den Sommerferien erhaltet ihr Mitte August. Zwei mögliche Themenschwerpunkte sind das Insektensterben und der Kohleausstieg, weitere Vorschläge willkommen.

 

Liebe Freundinnen, Freunde und Bekannte!

Liebe Grüne Freund*innen und Mitstreiter*innen!

Wir haben im Vorstand zum Einen eine kurzfristige Terminveränderung wahrgenommen:

Das monatliche Treffen des Ortsverbandes Hattingen haben wir auf den 21.Juni 2018 zur gleichen Uhrzeit verschoben. Eine Einladung wird nochmals per Mail zugesendet. Hintergrund ist auch, dass der Kreis zeitgleich seine Mitgliederversammlung um 19 Uhr in Herdecke, Cafe Erste Sahne, Hauptstraße 29 angesetzt hat. Jetzt machen wir uns mit dem Termin keine Konkurrenz und wünschen dem Kreis eine gute Sitzung.

Darüber hinaus begrüßen wir den wichtigen Schritt zu mehr Verbraucherschutz durch die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Jörg hat bereits diese in unsere Grüne Homepage eingearbeitet. Falls jemand von euch dort noch weiteren Handlungsbedarf entdeckt, sagt mir bitte Bescheid. Unser E-Mail-Verteiler soll dem Datenschutz ebenfalls gerecht werden. Bislang war es schon unsere Praxis, Ihre /eure Mailadresse als Blindkopie einzufügen. Das soll auch so bleiben. 

Darüber hinaus bitten wir Sie / euch an dieser Stelle noch mal, uns zu informieren, wenn Sie / ihr nicht mehr über unsere Mailingliste oder unter einer anderen Mailadresse informiert werden wollt.

Mit Grünen Grüßen,
Tönnies Meyerhoff-Rösener
(Sprecher des OV Hattingen)

Kurzer Rückblick:

Jens Eschmann, Fahrradaktivist und Niederländisch-Lehrer aus Bochum erzählte und diskutierte am 3. Mai mit den Teilnehmerinnen der gut besuchten Veranstaltung des GRÜNEN Hattinger Ortsverbands:

Wie haben die Niederländerinnen es geschafft, dass der Radverkehrsanteil  in den Stadtzentren bei bis zu 50 % liegt?

Die Niederländer setzen gezielt seit den 70-er Jahren ihre Radverkehrskonzepte um und: bauen durchgängige Radverkehrsnetze, autofreie Zonen, schaffen Parkmöglichkeiten, Fahrradkreisel und den problemlosen Transport in der Bahn u.v.m..

Wer Anreize zum Radfahren schafft erntet Radfahrerinnen!

Kurze Vorausschau:

Hintergrund zur Kampagne Stadtradeln

STADTRADELN ist eine nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Mit der Kampagne steht Kommunen eine bewährte, leicht umzusetzende Maßnahme zur Verfügung, um in der Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit für nachhaltige Mobilität aktiv(er) zu werden. Im Rahmen des Wettbewerbs treten Teams aus KommunalpolitikerInnen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und BürgerInnen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Im Zeitraum 1. Mai bis 30. September sollen an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Wann die drei STADTRADELN-Wochen stattfinden, ist jeder Kommune frei überlassen.

Unser OV nimmt teil an:

Der Kreisvorstand schrieb:

Ziel ist, mit möglichst vielen von euch die nächsten Jahre im Zusammenhang mit den anstehenden Wahlen (vor allem die Kommunalwahl 2020) vorauszudenken, Themenschwerpunkte zu finden, sowie Kandidat*innenfragen anzugehen. Zu dem Thema Kandidat*innenentwicklung haben wir André Moser als Referenten eingeladen. Abgerundet wird die Denkfabrik nachmittags mit einem gemütlichen, gemeinsamen Grillen. Das Ganze wird dieses Jahr in Sprockhövel stattfinden und zwar im vom Hof Stock betriebenen Café im Alten Bahnhof, in der Bahnhofstr. 3 in 45549 Sprockhövel.

Insgesamt hat die Denkfabrik zum Ziel, dass wir mit einer “Roadmap” für die kommenden zwei Jahre ausgestattet sind, die sowohl die Kandidat*innenentwicklung für unsere 9 Räte und den Kreistag im Auge hat, wie auch Themenschwerpunkte für das Kommunalwahlprogramm 2020. Gerne möchten wir im Zuge dieser Roadmap das Format “9 Orte – 9 Themen” wieder aktivieren. Wir stellen uns vor, dass in jedem Ortsverband bis zur Kommunalwahl 2020 ein bestimmtes Thema erarbeitet und vorgestellt wird. Themenvorschläge aus den Ortsverbänden sind erwünscht. Eine Abstimmung der Themen und Termine geschieht im Rahmen der Strategieplanung/Roadmap. Im Hinblick auf die Kandidat*innenentwicklung wollen wir überlegen, welche Schulungen und Workshops der Kreisverband wann und wo zentral für alle 9 Orte im Laufe der zwei Jahre bis zur Kommunalwahl anbieten könnte.

 

So das war’s

Wir freuen uns euch/ Sie zu sehen und wünschen einen guten Sommer!

Gitta, Jan, Manuela, Marvin, Tönnies, Barbara

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.