„Ich trete an, um zu gewinnen!“

Am 7. November 2019 wurde der langjährige Fraktionsvorsitzende Frank Staacken von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in Hattingen mit rund 90%-iger Mehrheit zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Frank Staacken, der sich seit über 30 Jahren in Hattingen politisch für die  Menschen in Hattingen engagiert und für den die politische Arbeit eine Lebensaufgabe wurde, stellt sich nun der politischen Herausforderung und kandidiert als grüner Bürgermeisterkandidat.

Dabei ist er stark in der Stadt Hattingen verwurzelt: Als Kind kam er mit seiner Familie nach Hattingen, machte Abitur an der Walstraße, studierte Jura und wurde Rechtsanwalt. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Frank Staacken war bereits Mitglied der ersten Grünen Fraktion als diese 1984 ins Hattinger Rathaus einzog. Seine großen Schwerpunkte sind  insbesondere die Bereiche Stadtentwicklung, Umweltschutz und soziale Themen, welche besonders durch seine langjährige Arbeit im damaligen ‚Verein zur Förderung der Ausländerarbeit in Hattingen’ und bei der IFAK (Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe –Migrationsarbeit) geprägt ist.

Mit  Frank Staacken als Kandidat haben die  HattingerInnen  eine gute Wahl und echte Alternative.

Die Mitglieder bei ihrer Wahl und die interessierten ZuhörerInnen bei der Befragung bestätigen:

Wir wollen einen politischen Bürgermeister, der in der jetzigen Zeit die ökologischen und sozialen Probleme mutig anpackt und grüne Alternativen aufzeigt. Wir als Grüne in Hattingen haben uns immer als eine Partei/Fraktion verstanden, die Politik nah am Menschen macht und anstehende Herausforderungen mit der angemessenen Ernsthaftigkeit und Weitsicht begegnet. Wir als Grüne in Hattingen sind überzeugt davon, dass Frank Staacken den Herausforderungen der nächsten Zeit mit den grünen Grundwerten (ökologisch, sozial, basisdemokratisch und gewaltfrei) begegnen- und die Interessen der BürgerInnen mit politischem Sachverstand und Feingefühl vertreten wird.  

Alle GRÜNEN Mitglieder und GRÜN Denkenden sind in der kommenden Zeit herzlich eingeladen am Wahlprogramm für die Kommunalwahl mit zu diskutieren und mitzuarbeiten.

Nächster Versammlungs-Termin: 5.12.2019, 19.30 Uhr im Holschentor.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel